Tischtennis Ober-Olm

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Meister der Kreisklasse B1 2018/19
Spiel
 
Das Spiel mit dem kleinen weißen Ball
 
Die Ursprünge des Tischtennis-Sports lassen sich nicht mehr exakt rekonstruieren.  Wahrscheinlich ist, dass er entweder Ende des 19. Jahrhunderts in Indien, oder aber in England entstanden ist. Wegen des häufig schlechten Wetters kam in England die Idee auf, das Tennisspiel in die Salons der Adligen zu verlegen. Gespielt wurde auf Esstischen über die eine Schnur gespannt wurde. Die ersten Regeln des neuen Spiels ersann James Gibb 1875.
Nach den aktuellen Regeln ist Sieger eines Spiels, wer drei Sätze gewonnen hat. Es sind also maximal fünf Sätze pro Spiel möglich. Ein Satz wird mit elf Punkten gewonnen. Wenn beide Spieler zehn Punkte haben, wird solange gespielt, bis einer zwei Punkte Vorsprung hat. Nach jedem Satz wechseln die Spieler die Seiten.


Das Team mit dem kleinen weißen Ball
Team
Das Ober-Olmer Tischtennis Team
Sport

Das Training mit dem kleinen weißen Ball

Schulturnhalle Ober-Olm

Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahre
Montag von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Trainer: Stefan Wolf
Dienstag von 19:15 Uhr bis 22:00 Uhr
Trainer: Oliver Rothgerber
Donnerstag von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Trainer: Oliver Rothgerber

Kinder und Jugendliche
Montag von 17:00 bis 19:00 Uhr
Trainer: Wolfgang Wagner
Freitag von 18:00 bis 19:00 Uhr  
Trainer: Stefan Wolf


 
Impressum          Datenschutz
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü